Das neue EXPORO Projekt „Bieberer Quartier“ in Offenbach am Rhein besticht nicht nur durch seine archtektonische Eleganz,sondern auch durch seine kurze Laufzeit,5% Zinsen pro Jahr.

Seit dem offiziellen Start wurden bereits von den Investoren mehr als 1.900.000 € in dieses Projekt investiert,was in Zahlen 78% des Finanzierungsziel von 2.450.000 € ausmacht.Da Offenbach im Ballungsgebiet Rhein-Main sehr gut eingebunden ist und ebenso in einem lukrativen Wachstumsmarkt,liegt hier ein nicht zu verachtenes Potenzial dieses Immobilienprojektes.Der Projektentwickler,die Westend Projekt-und Steuerungsmanagement GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen am Standort Frankfurt am Main und hat sich über acht Jahren auf den Ankauf attraktiver Baugrundstücke und als Bestandshalter renditestarker Wohnimmobilien im Rhein-Main-Gebiet spezialisiert.

Die Projektbeschreibung

Das L-Förmige Grundstück des Projekts “Bieberer Quartier” befindet sich südöstlich der Offenbacher Innenstadt an der Ecke Grabenstraße und Bieberer Straße. Die Liegenschaft ist derzeit mit Gebäuden bebaut, welche im Zuge der Projektrealisierung abgerissen werden sollen.

  • Die Grundstückseigentümerin und Bauherrin, Westend Projekt-und Steuerungsmanagement GmbH, plant hier auf dem ca. 2.449 m2 großen Grundstück die Realisierung eines Neubau-Wohnensembles mit ansprechender und moderner Architektur,bestehend aus zwei Wohngebäuden in 5-geschossiger Bauweise mit Staffelgeschoss mit insgesamt 58 Wohneinheiten.
  • Von 1- bis 3- Zimmer-Wohnungen bis hin zu Maisonette-Wohnungen sowie Wohnflächen von 35 m2 bis 105 m2 ist für jeden Anspruch etwas dabei.
  • Das Immobilienprojekt wird damit eine voraussichtliche Gesamtwohnfläche von ca. 4.344 m2 aufweisen. Zusätzlich sollen 47 Pkw-Stellplätze in einer neu zu schaffenden Tiefgarage errichtet werden. Zum Objekt gehört ein gepflegt angelegter Außenbereich mit befestigten und begrünten Flächen sowie Fahrradstellplätze.
  • Nach erfolgter Fertigstellung verbleibt das Objekt im Vermietungsbestand der Nachrangdarlehensnehmerin. Die angestrebte Jahresnettomiete nach Vollvermietung des Objekts beträgt rund 0,77 Mio. Euro. Am Ende der Laufzeit ist vorgesehen, die Finanzierungsmittel über eine langfristige Anschlussfinanzierung abzulösen.

Alle Zahlen – Daten – Fakten – Kennzahlen – Dokumente (auch zum ausdrucken,finden Sie hier wie folgt:

Exposé

Mustervertrag mit Verbraucherinformationen

Vermögensanlagen-Informationsblatt

Gesetzliche Pflichtangaben

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Jahresabschluss

 

 

Teilen mit: